Kartaus Karree

Eine vergessene Perle

Haus Eisenach Aussenansicht
Haus Eisenach Aussenansicht

Projektbeschreibung

Die beiden Gebäude aus den Jahren 1890 und 1930 an der Ecke Wartburgallee / Marienstraße stehen seit über 20 Jahren leer und warten darauf, aus dem Dornröschenschlaf geweckt zu werden. Nachdem sich zwei Eisenacher Geschäftspartner gefunden und sich dem Projekt angenommen haben, laufen die Planungen auf Hochtouren. Zukünftig sollen im KARTAUS KARREE neben einem Bäckerladen und einer Arztpraxis über 15 Wohneinheiten mit einer barrierefreien Erschließung über einen Aufzug entstehen, der bis auf die Dachterrasse mit ihrem atemberaubenden Blick über das Eisenacher Südviertel reichen soll.

Leistungsphasen 1-8